Dirk Rieb als Beirat im Pakt für den ÖGD

Um den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) in Deutschland in den kommenden Jahren personell und infrastrukturell zu stärken und zukunftsorientiert auszurichten, haben Bund und Länder im September 2020 den Pakt für den ÖGD beschlossen. Mit Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz (GMK) vom 28. Dezember 2020 haben sich die Ministerinnen und Minister und Senatorinnen und Senatoren für Gesundheit von Bund und Ländern auf die Einrichtung eines externen und unabhängigen Expertenbeirats zur Beratung zukunftsfähiger Strukturen im ÖGD in Umsetzung des Pakts für den ÖGD verständigt.

Als Vertreter des Bundesverbandes der Hygieneinspektoren e. V. (BVH) wurde Dirk Rieb, stellvertretender Landesvorsitzender des BBH, als Sachverständiger dem BMG als Sachverständiger für den ÖGD-Pakt vorgeschlagen.

Mit Schreiben vom 26. März 2021 erfolgte die Benennung als Beirat durch den Gesundheitsminister Jens Spahn. Die Benennung erfolgt auf Grundlage des GMK-Beschlusses „Benennung der Sachverständigen des Beirats zur Beratung zukunftsfähiger Strukturen im Öffentlichen Gesundheitsdienst in Umsetzung des Pakts für den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD)" vom 19. März 2021.

Die konstituierende Sitzung findet am 28.04.2021 statt. Die Landesverbände im BVH hoffen sehr, dass alle beteiligten Berufsgruppen dieses Expertenrates gemeinsam offen und ehrlich diskutieren. Alleingänge einzelner Berufsgruppen, das haben die vergangenen Monate der Pandemie deutlich gemacht, sind nicht zielführend und sollten in Zukunft unterbleiben. Die Bewältigung der Pandemie erfolgt in den Gesundheitsämtern durch das Wirken vieler Akteure in einem Team. Der Fokus darf deshalb nicht nur auf die Ärzteschaft ausgerichtet sein!

Berufsverband Bayerischer Hygieneinspektoren e. V.

Aktuelle Seite: Startseite Dirk Rieb als Beirat im Pakt für den ÖGD