Hygienekontrolleurlehrgang nach Schwabach verlegen

Nachdem die Akademie für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (AGL) Seminarräumlichkeiten in Schwabach angemietet und renoviert hat, wird Schwabach im Jahr 2013 zum AGL-Akademiestandort für Nordbayern. Schon deshalb bietet es sich an, den 4-monatigen Lehrgang für Beamte in der 2. QE, im fachlichen Schwerpunkt Hygienekontrolldienst in der Fachlaufbahn Gesundheit (FachV-HygkontrD), von München nach Schwabach zu verlagern. Damit die neuen Hygienekontrolleurinnen und Hygienekontrolleure auch günstige Unterkünfte während des 4-monatigen Lehrgang finden und beziehen können.

Jedenfalls wäre die Verlegung nach Schwabach neben der finanziellen Entlastung auch noch eine Stärkung für den ländlichen Raum in der Metropolregion Nürnberg. Im Gegensatz zu München, zieht es in die Metropolregion, insbesondere in den Raum Schwabach, nicht so viele Touristen.

Diese Forderung wurde vom Berufsverband der Bayerischen Hygieneinspektoren an das Bayerische Gesundheitsministerium heran getragen.
Das Presseecho hierzu finden Sie unten zum download.

Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie hier.

Aktuelle Seite: Startseite Presse 2012 Hygienekontrolleurlehrgang nach Schwabach verlegen